Besprechung zu Josef Krug, »Autobahn mit Raubvögeln«

Posted on Jun 30, 2020 in Rezension
Besprechung zu Josef Krug, »Autobahn mit Raubvögeln«

Auf inFranken.de finden Sie eine Besprechung zu dem vor Kurzem erschienenen Buch von Josef Krug, »Autobahn mit Raubvögeln«, in dem sich der Autor von »Brunos Kristallnacht« bis zu den »Hundebekanntschaft« in 15 Geschichten  u.a. mit der deutschen Vergangenheit und dem, was davon noch immer da ist, auseinandersetzt und von Begegnungen mit »Fremden« und mit dem Fremden […]

Rezension zu Behjat Mehdizadeh »Unter dem Tschador meiner Mutter«

Posted on Jan 27, 2020 in Rezension
Rezension zu Behjat Mehdizadeh »Unter dem Tschador meiner Mutter«

Kindheitsgeschichten voller Poesie Die im Iran geborene Autorin Behjat Mehdizadeh hat in ihrem Buch „Unter dem Tschador meiner Mutter“ neun Kindheitserzählungen veröffentlicht, in denen sie liebevoll ihre Erinnerungen literarisch umsetzt. Susanne Konrad hat das Buch mit Freude gelesen und empfiehlt es sogar für den Einsatz im Unterricht. https://faustkultur.de/4161-0-Mehdizadeh-Unter-dem-Tschador-meiner-Mutter.html

Stefan Zweig in Deutschland: Der wissenschaftliche Beitrag von Dr. Giorgia Sogos

Posted on Feb 6, 2019 in Rezension
Stefan Zweig in Deutschland: Der wissenschaftliche Beitrag von Dr. Giorgia Sogos

Stefan Zweig in Deutschland: Der wissenschaftliche Beitrag von Frau Dr. Giorgia Sogos von Viktoria Malassa  In diesen letzten Jahren sieht der Name Stefan Zweig in Deutschland endlich ein neues Licht. Er erlebt genauer eine Phase der Wiederentdeckung, die seinem literarischen Schaffen einen Sinn von Gerechtigkeit und Würde gibt. Diese Wende erweist sich neulich in der […]

Rezensionen zu unseren Büchern von Irena Habalik

Posted on Sep 12, 2018 in Rezension
Rezensionen zu unseren Büchern von Irena Habalik

EIN DICHTES POETISCHES KOORDINATIONSSYSTEM Irena Habalik, Aus dem Rahmen fällt ein Bild. Gedichte. FPV – Free Pen Verlag. Bonn 2017. 124 Seiten. Irena Habalik liebt Gegensätze und Irritationen. Schon der Titel ihrer neuen Lyriksammlung Aus dem Rahmen fällt ein Bild verdeutlicht ihre Neigung zur Umformung des Gewöhnlichen ins Ungewöhnliche. „Aus dem Rahmen fallen“ bedeutet auch […]

Irena Habalik, Vom Glück der Mücken

Posted on Nov 27, 2017 in Rezension
Irena Habalik, Vom Glück der Mücken

In Kürze wird im Free Pen Verlag der dritte Band mit Gedichten von Irena Habalik erscheinen: Aus dem Rahmen fällt ein Bild. Als Einstimmung eine Besprechung eines vorherigen Buches:   IRONISCHE VERDREHUNG DER GEGEBENHEITEN DES LEBENS Irena Habalik, Vom Glück der Mücken. Gedichte. Free Pen Verlag  (FPV). Bonn 2015.  86 Seiten. Wesentlich  für Habaliks Poesie […]

Rezension über »Monika Lamers, Vom Geschlecht der Engel« von Benedikt Maria Trappen

Posted on Aug 29, 2017 in Rezension
Rezension über »Monika Lamers, Vom Geschlecht der Engel« von Benedikt Maria Trappen

Ein Kindheitserlebnis vom beinahe ertränkt werden, einer wortkargen Großmutter, die das verschreckte Enkelkind aus der Kur abholt und in den Heilschlaf wärmt und ein Heiltraum, 30 Jahre später, in dem ein Engel sicher über das Wasser zum rettenden Ufer führt. Eine Phantasie über einen außerordentlichen Schmuckfund des die Tagträumende überlebenden Mannes, der zunächst Misstrauen und […]

Über Uta Harst im Kölner Stadt-Anzeiger

Posted on Dez 5, 2016 in Allgemein, Rezension
Über Uta Harst im Kölner Stadt-Anzeiger

Im Kölner Stadt-Anzeiger erschien ein großer Artikel über unsere Autorin Uta Harst und ihre Werke. Nachzulesen hier.

„Maulbeerstock und Minirock“ – rantlos

Posted on Dez 27, 2014 in Rezension
„Maulbeerstock und Minirock“ – rantlos

Auf rantlos.de erschien soeben ein Portrait von Emine Balfi und die Besprechung ihres Buchs „Maulbeerstock und Minirock“ – rantlos.

Von der vielfältigen unaufhebbaren Einsamkeit des Ich

Posted on Mai 18, 2014 in Rezension
Von der vielfältigen unaufhebbaren Einsamkeit des Ich

Benedikt Maria Trappen über Monika Lamers »Chancelvie« Mord oder Selbstmord? – Der gewaltsame Tod eines Deutschlehrers rückt Chancelvie, die farbige Autorin eines nie veröffentlichten Romans über ihre Begegnung mit dem Toten, ins Blickfeld der Ermittler und zwingt sie, ihren einst im Garten vergrabenen, von Spezialisten anhand der defekten Festplatte inzwischen wieder hergestellten alten Roman in […]