Hıdır Çelik (Hrsg.)

60 Jahre Arbeitsmigration aus der Türkei in die Bundesrepublik Deutschland

Erfahrungen – Aspekte – Perspektiven

Broschur, 382 S., 210 x 148 mm,

978-3-945177-91-4, € 16,00

 

Das vorliegende Werk versteht sich als Zusammenfassung zumThema 60 Jahre Migration aus der Türkei in die BRD. Es handelt sich sowohl um einen wissenschaftlichen, als auch einen einfühlsamen Überblick über die Gesamtthematik, der nicht schwarz-weiß malt, sondern Klischees widerlegt und, wo es nötig ist, ihren wahren Kern herausschält. Das Buch behandelt in umfassender Weise die verschiedenen Dimensionen der Migration aus der Türkei in die BRD: die Migrationsursachen in der Türkei, das Verhältnis Türkei- Deutschland, die Entwicklung derMigration in die BRD, die trotz des oft schon über Jahrzehnte andauernden Aufenthaltes verweigerten politischen Partizipationsrechte, die soziale Benachteiligung u. a. Dies alles wird von Autoren und Autorinnen des Buches kritisch dargestellt. Die Zusammenhänge zwischen den Bereichen werden aufgezeigt und die vorhandene Forschungsliteratur wird berücksichtigt.

Die in diesem Buch veröffentlichten Beiträge setzen sich kritisch aus der Perspektive der Betroffenen mit der Migration und den daraus resultierten Fragen auseinander. Die wissenschaftlichen Beiträge werden mit den Erzählungen der Zugewanderten aus der ersten Generation (sog. „Gastarbeiter“) und der aus politischen Gründen Ausgewanderten ergänzt, um sowohl die Ursachen, als auch den Ablauf der Migration aus der Türkei zu verdeutlichen.

 

Mit Beiträgen von:

Hıdır Çelik Einführung

Die Ursachen der Arbeitsmigration aus der Türkei ab 1960 und die Folgen für das Land

Die Entwicklung der deutsch-türkischen Beziehungen seit dem 1. Weltkrieg – Ein Überblick

Mahir Tokatlı Im Schatten der Autokratisierung: – Deutsch-türkische Beziehungen in der AKP-Ära

Ali Kemal Gün Gastarbeiter: Gäste, die arbeiten müssen – Arbeiter, die Gäste sind – Eine Paradoxie mit Folgen für alle Beteiligten

Songül Kaya Frauen zwischen Herkunfts- und Zielland. Eine kurze wissenschaftliche Analyse über den Individuationprozess der Migrantinnen aus der Türkei mit nicht-türkischem Hintergrund in Deutschland

Molla Demirel Gedanken zu 60 Jahren türkisch-deutscher Migrationsgeschichte

Yılmaz Kahraman Migration von Aleviten nach Deutschland – ein Vorbild für gelungene Integration sowie gesellschaftliches Engagement in Vereinen, Gemeinden, Kinder- und Jugendverbänden

Hasan Taschkale Gründe meiner Migration nach Deutschland

Mustafa Seyhan Ganz andere Geschichte – Student sein in Deutschland in den 60er Jahren

Gülabi Yildiz Yol – Mein Weg. Meine Migrationsgeschichte als Alevit in Deutschland

Hıdır Çelik Autobiografie von Emine Balfi, eine Gastarbeiterin der ersten Stunde, „Maulbeerstock und Minirock“

Hıdır Çelik Mein Vater, der „Gastarbeiter“. Die Geschichte einer Familie

Alixıdır Güntaş Aus einem Dorf in Dersim nach Deutschland

Hıdır Çelik Schlusswort