Çelik, Hıdır Eren

Hıdır Eren Çelik, 1960 in Dersim (Tunceli / Türkei) geboren, studierte Politologie, Soziologie und Germanistik. Mit einem Stipendium der Hans- Böckler-Stiftung promoviert er über „Die Migrationspolitik bundesdeutscher Parteien und Gewerkschaften.“ 2006 wird er vom Landschaftsverband Rheinland für seine Verdienste, sowohl im kulturellen / literarischen Bereich als auch für die Förderung der interkulturellen Zusammenleben der Kulturen mit dem Rheinlandtaler Kulturpreis ausgezeichnet. Er ist Mitglied des Schriftstellerverbandes (VS). Am 22. Juni 2016 wurde Hıdır Eren Çelik mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet .

Im Free Pen Verlag erschienen:

Çelik/Wagner, Dersim-Aleviten in Deutschland
Handbuch zur interkulturellen Arbeit
Hıdır Eren Çelik, Ich stehe vor deinen Toren
Wir miteinander
Hıdır Eren Çelik – Der Dichter und die Feldblume
Hıdır E. Çelik, Mein Gott ist schwarz
Hıdır Çelik, Der Fluss meiner Träume