Markus Saga, Yasemins Reise

Markus Saga, Yasemins Reise

1999
ISBN 3-933672-04-X
ISBN 978-3-933672-04-9
123 Seiten, Broschur
10,50€

Die Türkin Yasemin erinnert sich, wie sie als 18jähriges Mädchen an einem ganz gewöhnlichen Arbeitsmorgen nur mit einer kleinen Reisetasche und viel Mut bewaffnet das Elternhaus verläßt. Was zunächst wie ein spätpubertärer Streich aussieht, entpuppt sich schnell als Yasemins verzweifelter Versuch, ihren eigenen Weg zwischen der türkischen und der deutschen Kultur zu finden. Aber sowenig Freiraum ihr die heimischen Traditionen gelassen haben, so unvermeidlich scheitert sie zunächst alleine in der großen Stadt. Verfolgt von der Familie und verlassen von ihrem deutschen Freund, bleibt ihr nur das Frauenhaus und schließlich die Straße. Hilfe erfährt sie auch dort nur von denen, die selbst am Rande der Gesellschaft stehen. Vor allem von der lokalen Schwulenszene, in die sie der Nachtschwämer Alex entführt. Als der «kleinen Schwester» wird dort nicht nur Nestwärme, sondern zum ersten Mal auch Achtung und Respekt zuteil. Und da ist ja auch noch Kai, der Türsteher, der sein Studium schon fast abgeschrieben hat. Und langsam scheint das Ende einer mehrmonatigen Odyssee in greifbare Nähe zu rücken…

Mehr über Markus Saga

Zurück zu »Prosa«

Bestellen

Libreka