Ibrahim Aljabin, Auge des Orients

Hyperthymesia 21

Roman

374 S., Broschur, Übersetzung von Adnan Wahhoud

ISBN 978-3-945177-69-3, 1. Auflage 2019

€ 12,00

Wieder lieferbar ab dem 9. Dezember!

»Auge des Orients« begleitet den Leser durch die Geschichte von Damaskus, bis kurz vor die Zeit, als die Menschen auf die Straßen gingen, um ihren Ruf nach Freiheit und den Aufstand gegen ihre Knechtschaft zu verkünden.

»Auge des Orients« zeichnet ein Bild der Geschichte des gesamten Orients, über Ereignisse, die sich dort abspielten und Krisen und deren Wendungen. Der Roman zeigt die Ursachen, die zur heutigen Lage führten.

 

Mehr über Ibrahim Aljabin