Ali-Zeki Koçaslan, Hüseyin, der Deutschländer

Ali-Zeki Koçaslan, Hüseyin, der Deutschländer

Ali-Zeki Koçaslan
Hüseyin, der Deutschländer
Roman
2013
142 S., Klappenbroschur
ISBN 978-3-938114-79-7
€ 9,90

e-book-logoE-Book: ISBN 978-3-945177-09-9
€ 7,49

 

Hüseyins in Deutschland lebender Kinder- und Jugendfreund kehrt zurück in ihr türkisches Dorf, um mit Hüseyin und seiner Braut Hochzeit zu feiern. Hüseyin ist überwältigt von dem scheinbar unermesslichen Reichtum, den dieser Freund zur Schau stellt, und so ist der Entschluss schnell gefasst, es seinem Freund gleichzutun. Sein Plan scheitert allerdings, in Deutschland für kurze Zeit zu arbeiten und möglichst viel Geld zu verdienen und anzusparen, das ihm bei seiner baldigen Rückkehr in die Türkei mannigfaltige Möglichkeiten eröffnen soll. Aus wenigen Jahren des Aufenthaltes in Deutschland werden viele Jahre, und aus dem Türken Hüseyin wird nach und nach Hüseyin, der Deutschländer.
Ali Koçaslan erzählt von einem viel tausendfach erlebten Schicksal in die
Bundesrepublik eingewanderter Türken. Er tut dies auf eine ganz erstaunlich lakonische Weise, die sich nicht selten humoriger Episodendarstellungen bedient.
Das Lächeln auf den Lippen des Lesers jedoch droht ständig zu einem enttäuschten
Grinsen zu gefrieren.
Schließlich sieht sich Hüseyin zwei ihn ausgrenzenden Kulturen gegenüber gestellt.
Seine ehemalige türkische Heimat erlebt er nicht mehr als jene Sphäre, die für ihn selbstverständlicher Schutzraum war, und Deutschland ist ihm letztlich nur zu einem immerwährend gefährdeten Heimatersatz geworden.

Mehr über Ali Koçaslan

Zurück zu »Prosa«

Bestellen

Libreka