Irena Habalik, Aus dem Rahmen fällt ein Bild

Irena Habalik, Aus dem Rahmen fällt ein Bild

Gedichte
1. Auflage 2017
124 S., Broschur
ISBN 978-3-945177-54-9
€ 10,-

Die Themen in Habaliks Gedichtsammlungen sind mannigfaltig. Ihre Lyrik dreht sich um den Jahreskreislauf, die Liebe, Farben, Menschen auf der Flucht etc. Aber immer wieder stellt sie das Gedicht bzw. das Dichten selbst in den Mittelpunkt ihrer Verse. Irena Habalik erweist sich als feinfühlige, alle Bedeutungen eines Wortes ausreizende Dichterin.
Alfred Strasser, in der Zeitschrift „Krautgarten“

Wesentlich für Habaliks Poesie ist das spielerische bzw. ironische Element. Wenn man sich in diese gewitzten Wort- und Weltspiele vertieft, wirken sie wie ein humoristisches philosophisches Kompendium. Die Schwächen der Menschen und der Gesellschaft werden verdeutlicht und entlarvt. Doch hinter allen Metaphern, Aussagen, Beschreibungen bleibt die letztlich nicht zu fassende Rätselhaftigkeit der menschlichen Existenz.
Lev Detela, in der Zeitschrift „LOG“

 

Manchmal fällt
ein Bild
aus
dem Rahmen
dann fällst
du
aus dem Bild
Du richtest dich
auf
stehst wieder
auf den Beinen
Manchmal
fällt
der Rahmen
von
der Welt
und die Welt
wackelt