Hussein Habasch, Schreiben auf dem Gesicht der Zeit

Hussein Habasch,
Schreiben auf dem Gesicht der Zeit

Gedichte, deutsch – kurdisch
2013
146 S,. Klappenbroschur
ISBN 978-3-938114-82-7
€ 12,90

Mit der zweisprachigen Ausgabe einer neuen Auswahl seiner Gedichte im kurdischen Original sowie in Übertragungen in die deutsche Sprache legt der Dichter Hussein Habasch Gedichte vor, die durch ihre differenzierte wie auch präzise Bildhaftigkeit bestechen. Habasch ist seinen kurdischen und deutschen Lesern seit vielen Jahren zum Inbegriff geworden für die außerordentliche Kunst, auch scheinbar gewagten Metaphern quirliges Leben einzuhauchen und somit seinen Lesern immer wieder Freude sowohl an seiner Sprachartistik wie auch an den wohltuend schmeichelnden Klängen vorderorientalischer Welten zu vermitteln.
Als in Deutschland lebender Kurde ist sich Habasch nicht nur der Leiderfahrung seines Volkes bewusst, sondern in seinen Gedichten versteht er es, in erstaunlich einleuchtender Weise auch ein deutsches Leserpublikum die Sehnsucht seines Volkes nach staatlicher Integrität mitempfinden zu lassen.

„Hussein Habasch … ein Kurde, der hier in Deutschland lebt und wunderbare
Gedichte schreibt. Ich habe lange nichts so schönes gelesen.“
Hilde Domin (Süddeutsche Zeitung, März 1999)

Mehr über Hussein Habasch

Zurück zu »Lyrik«

Bestellen

Libreka