Giorgia Sogos (Dr. phil.) – Als Germanistin führt sie Lehraufträge durch und hält Vorträge an deutschen Universitäten sowie an Bildungs- und Kulturinstituten. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die deutschsprachige Exilliteratur u.a. Frauen im Exil und die deutschjüdische Literatur. Außerdem ist sie Migrationsforscherin und Mitglied im Vorstand am Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) in Bonn. Giorgia Sogos engagiert sich in verschiedenen Projekten für die Verteidigung der sozialen, bürgerlichen und Menschenrechte. Am 25. Mai 2014 wurde sie als Mitglied des Integrationsrates der Bundesstadt Bonn in der SPD-Liste gewählt. Darüber hinaus ist sie Mitglied des Ausschusses für Internationales und Wissenschaft im Rat der Stadt Bonn.

 

Im Free Pen Verlag erschienen: